Webinar - Anmeldung erforderlich

Wie sieht die Tierhaltung der Zukunft aus? Und welche Rechte haben Tiere?

Nicht nur der jüngst aufgedeckte Tierschutz-Skandal in einem Schlachtbetrieb durch die @soko_tierschutz in Unna wirft die Frage über unseren Umgang mit (Nutz-)Tieren auf.

Wie gehen wir als aufgeklärte Gesellschaft mit Tieren um? Unter welchen Bedingungen „nutzen“ wir Tiere? Dürfen wir sie überhaupt nutzen? Und wenn ja, zu welchen Zwecken? Was ist ethisch vertretbar und was nicht? Diese Fragen werden mittlerweile nicht mehr nur von Tierschützer*innen und Veganer*innen diskutiert. Der Diskurs um „Tierwohl“, insbesondere in der Landwirtschaft, ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Das deutsche Tierschutzgesetz scheint sich zu diesen Fragen recht eindeutig zu positionieren, steht dort doch geschrieben: „Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen.“ Doch was folgt aus diesem Satz?

Über diese Fragen und mehr will ich am 12.04.2021 um 19 Uhr mit spannenden Gästen online diskutieren. Eine Anmeldung ist über folgenden Link möglich: https://gruenlink.de/1zge

Um uns dem Thema zu nähern, beginnen wir mit einem Impulsvortrag von Hilal Sezgin, u.a. Autorin des Bestsellers „Artgerecht ist nur die Freiheit“. Über unseren Umgang mit Tieren sagt sie: „Irgendwie stecken wir in einer Sackgasse, weil das, was derzeit offenbar legal ist oder am Rande der Legalität als Routine geduldet wird, so gar nicht unseren moralischen Vorstellungen und unserem Bild von einer zivilisierten Gesellschaft entspricht.“

Anschließend wird uns Pascal Schrader, Bio-Landwirt sowie Halter von Galloway-Rindern und Verfechter der ganzjährigen Weide- und Ammenkuhhaltung, seine Sicht der Dinge schildern. So sagt er u.a.: „Lasst uns Fleischessen zu etwas Besonderem machen!“.

Bevor wir in die gemeinsame Diskussion gehen, wird uns Miriam Staudte (Mitglied des Landtags und agrarpolitische Sprecherin) einen Einblick in die aktuelle politische Situation gewähren und die Position von Bündnis 90/Die Grünen zu diesem Thema schildern.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.